Der Europäische Sozialfonds in Nordrhein-Westfalen 2021 bis 2027 - Online-Konsultation läuft noch bis zum 06. März

Die Vorbereitung für die neue Förderphase des Europäischen Sozialfonds ESF 2021 - 2027 sind in Nordrhein-Westfalen angelaufen.

Auf der Basis der derzeitigen Verordnungsentwürfe der Europäischen Kommision arbeitet die ESF-Verwaltungsbehörde an der Erstllung des neuen Operationellen Programms. Das Operationelle Programm beschreibt die Aufgabenstellungen für die Förderphase 2021 – 2027 für den ESF in Nordrhein-Westfalen. Noch bis zum 06. März 2020 können sich arbeits- und sozialpolitische Akteure als auch die Öffentlichkeit am Online-Konsultationsverfahren beteiligen und Eingaben zum sogenannten Eckpunktepapier machen. Unter EU-Förderphase 2021 bis 2027 – Information und Konsultation zum Europäischen Sozialfonds | Arbeit.Gesundheit.Soziales sind alle Informationen zur Online-Konsultation und zum Verfahren eingestellt.

 

  • 28.06.2024
  • 10:35 Uhr
Fachkräfteoffensive: Minister Laumann besuchte am 27.06.2024 die Bilfinger arnholdt GmbH in Herne

Fachkräfteoffensive: Minister Laumann besuchte am 27.06.2024 die Bilfinger arnholdt GmbH in Herne als Best-Practice-Beispiel für die Gewinnung weiblicher Fachkräfte. Im Anschluss an den Unternehmensbesuch nahm Herr Minister Laumann am Fachkräftekongress „Potenziale aus dem In- und Ausland – Erfolgsfaktor Frau“ der Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet teil.

Weiterlesen
  • 14.03.2024
  • 10:29 Uhr
Info-Tag für multikulturelle Frauen, Orientierung Richtung Zukunft – am 14. März 2024 im Kulturzentrum Herne

Am 14. März 2024 ist es wieder so weit. Dann findet in Herne der 2. Info-Tag für multikulturelle Frauen statt. An diesem Tag können Sie sich über ein vielfältiges Angebot zur beruflichen Weiterqualifizierung oder Umorientierung, zum Einstieg in Ausbildung und Studium, zur Anerkennung von Bildungsabschlüssen oder zu Sprachkursen informieren. Alle Informations- und Beratungsangebote sind kostenlos

Weiterlesen
  • 24.11.2023
  • 10:56 Uhr
Info-Tag für multikulturelle Frauen am 28.11.2023 in Witten

Auch beim zweiten "Info-Tag für multikulturelle Frauen" im Mittleren Ruhrgebiet, diesmal in Witten, gibt es umfassende Informations- und Beratungsangebote. Frauen mit internationaler Familien- und Fluchtgeschichte bekommen hier viele Anregungen, um für sich passgenau Perspektiven im Beruf oder in Ausbildung, Studium und Beschäftigung zu finden. Darüber hinaus gibt es auch ergänzende Beratungsangebote für das alltägliche Leben z. B. Leistungen der Familienkasse oder Unterstützung durch die Frauenberatungsstelle. Der Info-Tag wird mit Mitteln des Landes NRW und aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.

Weiterlesen
  • 18.08.2023
  • 12:43 Uhr
Aufruf zum neuen Programm "Übergangslotsen" am 18.08.2023 veröffentlicht

Übergangslotsen sollen ausbildungsinteressierten Schülerinnen und Schülern den Weg vom Übergangssektor an den Berufskollegs und Berufsfachschulen ins Berufsleben erleichtern. Durch eine zielgerichtete individuelle Begleitung soll für die Jugendlichen eine Anschlussmöglichkeit in eine berufliche Ausbildung realisiert werden. Pro Regierungsbezirk wird ein Projekt gefördert. In jedem Regierungsbezirk werden auf Grundlage der zugehörigen Gebietskörperschaften Stellenanteile gefördert. Die Aufteilung der Stellen erfolgt bedarfsorientiert auf Ebene der Gebietskörperschaften. Für den Regierungsbezirk Arnsberg werden 28 Personalstellen für Übergangslotsinnen und -lotsen gefördert und 0,5 Personalstellen für die Projektleitung. Der Durchführungszeitraum beginnt am 15.10.2023 und endet am 31.12.2024. Interessenbekundungen sind bis 05.09.2023 ausschließlich per Mail direkt beim MAGS einzureichen.

Weiterlesen
  • 07.08.2023
  • 11:14 Uhr
WBV-Atelier - Wege der Weiterbildung: Umschulung, Weiterbildung, (Teil-)Qualifizierung. Online am 23.08.2023, 14:15 - 15.15 Uhr

Eine Möglichkeit für Unternehmen, dem Fachkräftemangel entgegenzutreten, liegt in der Weiterqualifizierung ihrer Beschäftigten: Wege der Weiterbildung, wie Umschulung, Fortbildung und (Teil-)Qualifizierung, erlauben die passgenaue Ausbildung von Fachkräften gemäß des Unternehmensbedarfs. Die Vielzahl der mannigfaltigen Angebote und Anbieter erschwert jedoch oftmals das Auffinden geeigneter Maßnahmen für Unternehmen. Im Rahmen der Online-Veranstaltung werden abschlussorientierte Weiterbildungsangebote aus verschiedenen Bereichen vorgestellt. Neben einer Übersicht der inhaltlichen Ausgestaltung und Ziele liegt ein Schwerpunkt insbesondere auf den Unterschieden bzw. Vor- und Nachteilen der jeweiligen Angebote. Zusätzlich gibt es einen Überblick zu Zugangsvoraussetzungen, Dauer, Abschlüssen usf. Schauen Sie gerne vorbei und machen sich ein Bild davon, welches Weiterbildungsformat für Ihren Unternehmensbedarf passend ist!

Weiterlesen
  • 03.07.2023
  • 08:42 Uhr
NEU: Ausbildungswege NRW am 1. Juli 2023 gestartet

Ausbildungswege NRW wirkt doppelt: Das neue Ausbildungsprogramm hilft sowohl Ausbildungsinteressierten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz wie auch Betrieben bei der passgenauen Besetzung offener oder zusätzlicher Ausbildungsstellen. Beide Zielgruppen können sich direkt an die zuständigen Träger wenden, die sie optimal bei der Suche unterstützen. Jugendliche erarbeiten gemeinsam mit den Trägern eine individuelle Ausbildungsperspektive, Betriebe werden unterstützt, ihre Ausbildungsstellen passgenau zu besetzen und so Nachwuchs- und Fachkräfte zu finden und langfristig zu sichern. Ausbildungswerge NRW wird mit Mitteln aus dem ESF und des Landes NRW gefördert.

Weiterlesen
  • 20.06.2023
  • 10:10 Uhr
1. Etappenziel im Modell-Projekt Pflegegeschafft: quaz.ruhr übergibt das Zeugnis zum Hauptschulabschluss an 22 Teilnehmende

Neun Monate Schulbank drücken und intensives Lernen haben sich gelohnt: im quaz.ruhr erhielten am 19.06.2023 alle 22 Teilnehmenden aus verschiedensten Herkunftsländern ihren Hauptschulabschluss und haben so die erste Etappe in ihre persönliche berufliche Zukunft gemeistert. Im Anschluss geht es weiter mit dem nächsten Etappenziel, der 1-jährigen Ausbildung zum/r Pflegefachassistent*in. Die Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet, von Anfang an Unterstützerin des Sprach- und Qualifizierungszentrums, gratuliert ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Weiterlesen
  • 14.06.2023
  • 08:22 Uhr
Leitung und Projektmitarbeit (m/w/d mit je 50 % Stellenanteil) für die Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet gesucht

Die Herne.Business sucht eine Leitung und Projektmitarbeit (mit je 50% Stellenanteil) für ihr regionales Kooperations- und Förderprojekt Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen und Gehaltsvorstellungen sind bis 28.07.2023 per E-Mail an die Herne.Business zu richten.

Weiterlesen
  • 07.06.2023
  • 08:05 Uhr
10. Wittener Markt der Ausbildung 16. Juni 2023, 15.30 - 19.00 Uhr

Der Countdown läuft……nächste Woche Freitag ist es endlich soweit! Der 10. Wittener Markt der Ausbildung startet um 15.30 Uhr mit der Eröffnung durch Bürgermeister Lars König und das Organisations-Team auf dem Gelände der Deutsche Edelstahlwerke KarriereWERKSTATT, Herbeder Str. 39, 58455 Witten. Mit 49 Ausstellern*Innen wird in diesem Jahr der bisherige Rekord geknackt.

Weiterlesen
  • 05.06.2023
  • 08:57 Uhr
Frauen im Fokus: Digitale Arbeitswelten - Chancen für Beschäftigte und Unternehmen - 15.06.2023, 10 - 14 Uhr

Ob im Alltag, der Politik oder der Arbeitswelt: In nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen spielt das Digitale eine zunehmend zentrale Rolle. Welche Chancen die digitalen Arbeitswelten für Frauen bieten, will das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet am 15. Juni zum Thema machen. Das Ganze auch passend zum bundesweiten Digitaltag! Innovative Experimentierräume kennen lernen, selbst ausprobieren und neue Impulse mit nach Hause nehmen. Mit dabei: Expertinnen aus IT, KI und Hochschule. In den Workshops gibt es noch freie Plätze - schnell sein und gleich anmelden!

Weiterlesen