Der Europäische Sozialfonds in Nordrhein-Westfalen 2021 bis 2027 - Online-Konsultation läuft noch bis zum 06. März

Die Vorbereitung für die neue Förderphase des Europäischen Sozialfonds ESF 2021 - 2027 sind in Nordrhein-Westfalen angelaufen.

Auf der Basis der derzeitigen Verordnungsentwürfe der Europäischen Kommision arbeitet die ESF-Verwaltungsbehörde an der Erstllung des neuen Operationellen Programms. Das Operationelle Programm beschreibt die Aufgabenstellungen für die Förderphase 2021 – 2027 für den ESF in Nordrhein-Westfalen. Noch bis zum 06. März 2020 können sich arbeits- und sozialpolitische Akteure als auch die Öffentlichkeit am Online-Konsultationsverfahren beteiligen und Eingaben zum sogenannten Eckpunktepapier machen. Unter EU-Förderphase 2021 bis 2027 – Information und Konsultation zum Europäischen Sozialfonds | Arbeit.Gesundheit.Soziales sind alle Informationen zur Online-Konsultation und zum Verfahren eingestellt.

 

  • 23.01.2023
  • 11:29 Uhr
  • Herne
Digital-Scouts in Unternehmen bringen die Digitalisierung nach vorne

An sechs aufeinanderfolgenden Terminen können Unternehmen digitalaffine Mitarbeiter:innen kostenlos zum Digital-Scout qualifizieren lassen. Die Teilnehmenden erhalten Impulse und entsprechendes Handwerkszeug, um Digitalisierungsstrategien im eigenen Unternehmen einzuführen oder weiter voranzutreiben. Themen sind u.a. der Einstieg in die Digitalisierung, wie Bedenken bei den übrigen Beschäftigten abgebaut werden können oder wie innovative Lösungen im eigenen Unternehmen zur Anwendung kommen. Die Workshop-Serie bietet gerade kleinen und mittleren Unternehmen die Chance, Digitalisierung erfolgreich, unter Beteiligung der Mitarbeitenden, umzusetzen. Die Veranstaltungsreihe ist eine gemeinsame Kooperation der Partner Mittelstand Digital, Industrial Sales and Service Engineering, der IHK und der Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet.

Weiterlesen
  • 10.01.2023
  • 11:37 Uhr
Landesweite Webseite rund um das Thema TEILZEITBERUFSAUSBILDUNG

Ausbildung in Teilzeit soll in NRW attraktiver für Ausbildungsinteressierte und Unternehmen werden. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es seit Dezember 2022 die landesweite Internetseite "Ausbildung in Teilzeit", die im Rahmen des Aktionsplans Teilzeitberufsausbildung ins Leben gerufen wurde. Neben umfassenden Infos und Angeboten für Ausbildungsinteressierte und Ausbildungsbetriebe wird sie zukünftig auch eine digitale Sprechstunden anbieten.

Weiterlesen
  • 09.01.2023
  • 08:21 Uhr
Qualifizierung zum Pflege-Guide für Beschäftigte in Unternehmen

Unternehmen, die ihre Beschäftigen bei der Vereinbarkeit von Beruf und zu pflegenden Angehörigen unterstützen, haben klare Vorteile: Auch in besonderen familiären Lebenssituationen tragen sie zur Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden bei und sichern sich langfristig qualifizierte Fachkräfte. Hierzu können Betriebe kostenfrei eigene Pflege-Guides unter den Beschäftigten qualifizieren lassen. Organisiert und finanziert werden die Qualifizierungsmaßnahmen durch die AOK Rheinland/Hamburg und die AOK NordWest. Hier gibt's mehr Informationen!

Weiterlesen
  • 22.12.2022
  • 09:29 Uhr
Berufsorientierung mit Spaß bei der Fotobox-Aktion an Herner und Bochumer Schulen

Eine ganz andere Veranstaltung fand im Dezember an der Städtischen Realschule Sodingen in Herne und an der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule Bochum statt. Gemeinsam mit dem Regionalen Ausbildungskonsens Mittleres Ruhrgebiet hat die RMR eine coole Fotoboxaktion auf die Beine gestellt. Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler hatten eine Menge Spaß, sich in typischer Berufsbekleidung in der Fotobox fotografieren zu lassen. Zusätzlich konnten sich sich bei der IHK Mittleres Ruhrgebiet, der HWK Dortmund und der Agentur für Arbeit zu den einzelnen Berufen oder eigenen Wunschberufen beraten lassen. Die Aktion wurde mit Mitteln des MAGS NRW zur Stabilisierung des Ausbildungsmarktes unterstützt.

Weiterlesen
  • 09.12.2022
  • 16:28 Uhr
  • Herne
Über den Wolken auf Jobsuche - erstes Job-Speed-Dating auf dem Riesenrad des Cranger Weihnachtszaubers

Erstmalig drehte sich das Riesenrad auf dem Cranger Weihnachtszauber heute für Menschen auf Jobsuche und Arbeitgeber, denen noch passende Beschäftigte fehlen. Das Ergebnis waren zufriedene Akteure, denen die Kälte nichts anhaben konnte. Zu über 15 beteiligten Unternehmen gesellten sich mehr als 100 arbeitssuchende beim ersten Job-Speed-Dating auf dem Riesenrad. Jede Gondel bot verschiedene Stellen: vom Haustechniker über den Logistiker bis hin zur Verkäuferin.

Weiterlesen
  • 05.12.2022
  • 13:35 Uhr
Die aufsuchende Stabilisierungsberatung unterstützt Betriebe bei der Integration zuvor arbeitsloser Menschen

Hilfestellung erhalten sowohl Betriebe als auch neu eingestellte Mitarbeitende, die zuvor arbeitslos waren, bei der Integration in den Betrieb sowie bei innerbetrieblichen und persönlichen Herausforderungen. Die Beratung hat zum Ziel, Beschäftigungsverhältnisse nachhaltig zu stabilisieren. Gefördert wird die aufsuchende Stabilisierungsberatung mit Mitteln der EU-Initiative REACT-EU als Beitrag zur Abmilderung der negativen Folgen der Coronapandemie für den Arbeitsmarkt.

Weiterlesen
  • 03.12.2022
  • 12:06 Uhr
  • Herne
GLÜCKWUNSCHE für Competentia - die Förderung wurde für weitere 13 Monate verlängert!

Wie vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration Chancen NRW bereits angekündigt, bleiben die Strukturen der landesweit 16 regionalen "Kompetenzzentren Frau und Beruf" bis Ende 2023 erhalten und sollen weiterentwickelt werden! Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet freut sich mit seiner Trägerin, der Bochum Wirtschaftsentwicklung und seiner Verbundpartnerin, dem Büro für Gleichstellung und Vielfalt der Stadt Herne, seine erfolgreiche Arbeit auf dem Weg zu gerechteren Perspektiven für Frauen in der Wirtschaft fortzusetzen und Unternehmen weiter dabei zu unterstützen, das Potenzial weiblicher Fachkräfte stärker in den Blick zu nehmen.

Weiterlesen
  • 14.11.2022
  • 14:10 Uhr
Einladung zur Fachtagung "Zukunftszentrum KI NRW" am 28. November 2022, 10 - 15 Uhr in Düsseldorf

TRANSFORMATION GEMEINSAM GESTALTEN UND MITARBEITENDE QUALIFIZIEREN - Anlässlich der Fachtagung am 28. November 2022, von 10 - 15 Uhr in Düsseldorf werden erfolgreiche Praxisbeispiele aus zwei Jahren ZUKUNFTSZENTRUM KI NRW präsentiert und der Blick auf zukünftige Herausforderungen gerichtet. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmen sowie an alle Interessierten; die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weiterlesen
  • 11.11.2022
  • 14:10 Uhr
  • Herne
Digitale Fachveranstaltung zu den neuen ESF Plus-Programmen am 5. Dezember 2022

"Wenn, dann hier: Zusammen stärker!" Das Europareferat des Regionalverbands Ruhr (RVR) lädt zu einer digitalen Fachveranstaltung ein. Aus erster Hand gibt es umfassende Informationen zu den neuen ESF Plus-Förderprogrammen für Arbeit und Soziales des Bundes und des Landes NRW. Ergänzend werden gute Beispiele aus der Förderpraxis vorgestellt.

Weiterlesen
  • 03.11.2022
  • 07:55 Uhr
  • Herne
10.11.22 in Bochum: Ch@nge Ruhr lädt zur WORKSP@CE-BERATUNG ein und stellt das ZUKUNFTS-HUB vor

Mit dem Zukunfts-Hub unterstützt Ch@nge Ruhr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Beschäftigte im Ruhrgebiet bei der digitalen Transformation mit erfolgreichen Praxisbeispielen aus der Region, mit Informationen zu Beratungs- und Förderangeboten im strukturellen Anpassungsprozess, mit Lernreisen für Beschäftigte und Work-Labs für Sozialpartner rund um Digitalisierungsthemen sowie mit einer Plattform für Berater:innen (Worksp@ce), die Betriebe im digitalen Wandel arbeitsorientiert begleiten. Am 10.11.2022 von 9.00 - 15.30 Uhr präsentiert CH@NGE RUHR seine Unterstützungsangebote für Unternehmen und Berater*innen in der Lern- und Forschungsfabrik Bochum.

Weiterlesen